Willkommen auf der Webseite des Raddampfers Eric Nordevall II. 

Dieser Raddampfer war eines der ersten maschinengetriebenen Schiffe Schwedens. Er wurde 1836 gebaut und sollte auf dem neu eröffneten Göta-Kanal verkehren. 1856 sank das Schiff im Vättern. 

Nachdem man das Wrack 1980 entdeckt hatte, begann man ein Projekt auf der Werft von Forsvik mit dem Ziel, einen Nachbau des Schiffes zu erstellen.

2009 lief der Raddampfer Eric Nordevall II vom Stapel und machte seine erste Reise nach Stockholm, wo er von Kronprinzessin Victoria getauft wurde.

Seit 2012 verkehrt das Schiff mit 59 Passagieren auf dem Kanal und mit 34 Passagieren auf den großen Seen Vänern und Vättern.

Diesen Sommer wird das Schiff mehrere Reisen und auch Chartertouren unternehmen.

Buchen Sie hier online oder rufen Sie: +46 505 41250